TS 248/TS 260/TS 150

    Spécifications techniques

    Kabel

    Werkstück-Tastsystem

    TS 248

    TS 260

    TS 150

    Antastgenauigkeit

    ±5 µm bei Verwendung des Standardtaststifts T404

    Antastreproduzierbarkeit

    mehrmaliges Antasten aus einer Richtung

    2 s 1 µm bei einer Antastgeschwindigkeit von 1 m/min

    typische Werte:

    2 s 1 µm bei einer Antastgeschwindigkeit von 3 m/min

    2 s 4 µm bei einer Antastgeschwindigkeit von 5 m/min

    Auslenkung des ­Antastelements

    5 mm in allen Richtungen (bei Taststift L = 40 mm)

    Auslenkkräfte

    axial:  8 N (TS 248:  4 N)

    radial:  1 N (TS 248:  0,5 N)

    Antastgeschwindigkeit

    5 m/min

    Schutzart EN 60529

    IP68

    Arbeitstemperatur

    10 °C bis 40 °C

    Lagertemperatur

    –20 °C bis 70 °C

    Masse ohne Spannschaft

     0,15 kg

     0,1 kg

    Befestigung*

    • mit Spannschaft1) (nur bei radialer Flanschdose)
    • über Außengewinde M28x0,75
    • über Verschraubung mit Außengewinde M22x1
    • über Außengewinde M16x1 am Montagesockel
    • Kontakt am Montagesockel
    • axialer Kabelausgang: M22x1 zur Befestigung an der Maschine
    • radialer Kabelausgang: Befestigung an der ­Maschine mit vier Schrauben M3

    Elektrischer Anschluss*

    Flanschdose M12, 8-polig, axial oder radial

    zweipoliger Schleifkontakt am Montagesockel

    Kabellänge

    25 m

    Versorgungsspannung2)

    DC 15 V bis 30 V/ 100 mA (ohne Last)

    DC 15 V bis 30 V/ 85 mA (ohne Last)

    Ausgangssignale2)

    • Schaltsignal S und S (Rechtecksignal und dessen invertiertes Signal)
    • potentialfreier Schaltausgang „Trigger''

    Signalpegel HTL2)

    UH 20 V bei –IH 20 mA

    UL 2,8 V bei IL 20 mA

    bei Nennspannung DC 24 V

    Signalübertragung

    Kabel

    * bei Bestellung bitte auswählen

    1) siehe Anbau Seite 18

    2) bei TS 150 über UTI 150