ERP 4080/ERP 8080

    Technische Kennwerte

    Abtastkopf

    AK ERP 4080

    AK ERP 8080

    Schnittstelle

     1 VSS

    Grenzfrequenz –3 dB

    250 kHz

    Elektrischer Anschluss

    Kabel 1 m, mit Sub-D-Stecker, 15-polig

    Kabellänge

    30 m (mit HEIDENHAIN-Kabel)

    Spannungsversorgung

    DC 5 V ±0,25 V

    Stromaufnahme

    150 mA (ohne Last)

    Laser

    Abtastkopf und Teilkreis angebaut: Klasse 1

    Abtastkopf nicht angebaut: Klasse 3B

    Verwendete Laser-Diode: Klasse 3B

    Vibration 55 bis 2000 Hz

    Schock 6 ms

    50 m/s2 (EN 60 068-2-6)

    500 m/s2 (EN 60 068-2-27)

    Arbeitstemperatur

    15 °C bis 40 °C

    Masse

    ca. 33 g (ohne Kabel)

    Teilkreis

    TKN ERP 4000

    TKN ERP 8000

    Maßverkörperung

    Phasengitter-Teilung auf Glas

    Signalperioden

    131 072

    360 000

    Genauigkeit der Teilung

    ±2”

    ±1”

    Interpolationsabweichungen pro Signalperiode1)

    ±0,1”

    ±0,05”

    Referenzmarken

    keine

    Naben-Innendurchmesser

    8 mm

    50 mm

    Mech. zul. Drehzahl

    300 min–1

    100 min–1

    Trägheitsmoment

    5 · 10–6 kgm2

    250 · 10–6 kgm2

    Zulässige Axialbewegung der Antriebswelle

    ±0,01 mm (inkl. Taumel)

    Schutzart EN 60 529

    Komplettgerät im angebauten Zustand: IP00 (für Reinraum-Anwendung)

    Masse

    ca. 36 g

    ca. 180 g

    1) Interpolationsabweichung innerhalb einer Signalperiode und Genauigkeit der Teilung ergeben zusammen die messgerätspezifischen Abweichungen; zusätzliche Abweichungen durch Anbau und Lagerung der zu messenden Welle siehe Messgenauigkeit