Baureihe LC 201 - einteilig

    Technische Kennwerte

    Technische Kennwerte

    LC 211

    LC 281

    LC 291 F

    LC 291 M

    Maßverkörperung

    Längenausdehnungskoeffizient

    METALLUR-Stahlmaßband mit Absolutspur und Inkrementalspur, Teilungsperiode 40 µm

    αtherm  10 x 10–6 K–1

    Genauigkeitsklasse

    ±5 µm

    Messlänge ML* in mm

    440 640 840 1040 1240 1440 1640 1840 2040 2240 2440 2640 2840 3040
    3240 3440 3640 3840 4040 4240

    Schnittstelle

    EnDat 2.2

    Fanuc Serial Interface αi Interface

    Mitsubishi high speed interface

    Bestellbezeichnung

    EnDat22

    EnDat02

    Fanuc05

    Mit03-04

    Messschritt

    0,010 µm

    αi Interface/α Interface

    0,0125 µm/0,050 µm

    0,010 µm

    Diagnoseschnittstelle

    digital

    Taktfrequenz

    Rechenzeit tcal

    16 MHz

    5 µs

    2 MHz

    5 µs

    Inkrementalsignale

      1 VSS

    Signalperiode

    40 µm

    Grenzfrequenz –3 dB

    250 kHz

    Elektrischer Anschluss

    separates Adapterkabel (1 m/3 m/6 m/9 m) am Montagefuß beidseitig steckbar

    Kabellänge1)

    100 m (bei Taktfrequenz 8 MHz)

    150 m

    50 m

    30 m

    Spannungsversorgung

    DC 3,6 V bis 14 V

    Leistungsaufnahme (max.)

    bei 14 V: 1,3 W

    bei 3,6 V: 1,1 W

    Stromaufnahme (typisch)

    bei 5 V: 225 mA (ohne Last)

    Verfahrgeschwindigkeit

    180 m/min (max. Beschleunigung in Messrichtung 100 m/s2)

    Erforderliche Vorschubkraft

    15 N

    Vibration 55 Hz bis 2000 Hz
    bei Einwirkung auf

    Schock 11 ms

    Gehäuse: 200 m/s2 (EN 60 068-2-6)

    Abtasteinheit: 300 m/s2 (EN 60 068-2-6)

    300 m/s2 (EN 60 068-2-27)

    Arbeitstemperatur

    0 °C bis 50 °C

    Schutzart EN 60 529

    IP53 bei Anbau nach Montageanleitung; IP64 bei Anschluss von Sperrluft über DA 400

    Masse

    1,3 kg + 3,6 kg/m Messlänge

    * bei Bestellung bitte auswählen

    1) mit HEIDENHAIN-Kabel