Genauer, schneller, robuster, smarter: Die neue RCN-Generation von HEIDENHAIN

Die bestehende und bewährte Generation der eigengelagerten Präzisions-Winkelmesssysteme vom Typ RCN wurde nochmals weiterentwickelt. Unter dem Fokus, den etablierten Standard zusätzlich „schnell“ und „smart“ zu machen, weisen die neuen RCN 2001, RCN 5001 und RCN 8001 neben den bisherigen Merkmalen, wie z. B. hohe Zuverlässigkeit, einfacher Anbau und hohe Genauigkeit, jetzt auch noch folgende Eigenschaften auf:

  • 2- bis 3-fach höhere zulässige Drehzahlen für schnelldrehenden Rundachsen.
  • Übertragung mehrerer Direktantriebs-Temperaturwerte an die Steuerung.
  • Noch höhere Genauigkeit bei den Baureihen RCN 2001 und RCN 5001
  • Optimierte Abtastung für höhere Resistenz gegen Verschmutzung

Zur Vorgänger-Generation sind die neuen RCN unverändert in Aussehen und kundenseitigem Anbau. 

Neu: Vergleich der zulässigen Drehzahlen für bisherige und neue Generation:

NEU: Einfache Erfassung der Temperaturwerte von Direktantrieben

Die RCN der neuen Generation ermöglichen eine Auswertung der Wicklungstemperaturen von Direktantrieben. Die Sensorbox EIB 52xx überträgt die Temperaturdaten via EnDat, Fanuc oder DRIVE-CLiQ (über einen Converter) zur Steuerung.

NEU: Optimierte Abtastung für hohe Verschmutzungsresistenz

Aufgebrachte Verschmutzung beim Teilkreis eines RCN 8xxx : Der verschmutzte Teilkreis ist mit neuer Abtasteinheit (RCN 8xx1) und mit bisheriger Abtasteinheit RCN 8xx0) abgetastet worden

Positionsabweichungen innerhalb einer Signalperiode: Darstellung mit neuer, optimierter Abtastung (grün) und bisheriger Abtastung (rot) bei obiger Teilkreis-Verschmutzung. Die Verschmutzung hat kaum mehr einen Einfluss auf die Signale der neuen RCN-Generation.

Nutzen Sie unser Know How! Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns doch gleich an.