Robustes, magnetisches Winkelmesssystem mit erhöhter Genauigkeit

Wir möchten Sie informieren, dass HEIDENHAIN mit der neuen Baureihe ERM 2283 die Produktfamilie der magnetischen Winkelmessgeräte um eine Ausführung mit hoher Genauigkeit erweitert.

Diese Baureihe ist für Anwendungen konzipiert, bei welchen eine erhöhte Genauigkeit und zugleich eine hohe Verschmutzungssicherheit gefordert werden, wie z. B. das Zahnradfräsen.

Für die hohen Anforderungen beim Zahnrad- oder Werkzeugschleifen bleiben die optischen Messgeräte wie ERA oder ECA nach wie vor die erste Wahl.

Um die Unterschiede zu verdeutlichen, sind nachfolgend die drei wesentlichen Baureihen mit magnetischer Abtastung verglichen. Der Trommelaussendurchmesser beträgt jeweils 150,88 mm. Dargestellt ist die Genauigkeitsabweichung (Teilungsfehler und Interpolationsfehler) über den Messbereich.

Genauigkeitsvergleich von ERM 2480 (400μm Signalperiode), ERM 2280 (200μm Signalperiode) und ERM 2283 (200μm Signalperiode)